Weitere Ausbildungsberufe

Die Vielfalt des Groß- und Außenhandels zeigt sich auch in der Vielfalt der Ausbildungsberufe. Weit mehr als 30 Berufsbilder werden hier ausgebildet.

Nicht nur Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Fachkräfte für Lagerlogistik, Fachlageristen und Bürokaufleute werden gebraucht.

Auszubildende stellen sich vor: Kauffrau für Marketingkommunikation, Industriekaufmann und Bürokaufmann

In vielen Branchen des Groß- und Außenhandels gibt es abhängig von der Spezialisierung auf bestimmte Waren, Güter und Dienstleistungen noch viele weitere Ausbildungsberufe, beispielsweise

gewerblich-technische Berufe (Industriemechaniker/in, Konstruktionsmechaniker/in, Elektroniker/in für Automatisierungstechnik, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Elektroniker/in für Geräte und Systeme, Mechaniker/in für Land- und Baumaschinentechnik, Mechatroniker/in, Werkzeugmechaniker/in, Zerspanungsmechaniker/in, Maschinen- und Anlagenführer/in, Chemielaborant/in, Chemikant/in) sowie zahlreiche andere Berufe. 

 

Zahlen, Daten, Fakten

Insgesamt werden im Groß- und Außenhandel über 60.000 Jugendliche ausgebildet.

Rund fünf Prozent aller Beschäftigten sind Auszubildende.

Jeder fünfte der 120.000 Betriebe des Groß- und Außenhandels bildet aus.

Freie Stellenangebote aus der Ausbildungsbörse