Groß- und Außenhandel für Laborbedarf

Der Laborhandel ist eine überschaubare Branche mit ungefähr 1,5 Milliarden Euro Umsatz in Deutschland.

Ausbildung im Laborbedarf-Großhandel
Wir bieten viele Ausbildungsplätze im Bereich Laborbedarf-Großhandel an!

Gleichzeitig befindet sich der Laborhandel an der Schnittstelle zwischen Forschung und Industrie. Er versorgt Labore u.a. in der der Pharma-, Bio-, Lebensmittel- und Chemieindustrie genauso wie in Universitäten, Krankenhäusern oder anderen Forschungs- und Bildungseinrichtungen mit allem, was dort gebraucht wird. Dies beginnt bei Verbrauchsmitteln wie Laborglas und geht bis hin zu Chemikalien und hochentwickelten Laborgeräten. Die Spanne reicht dabei von A wie Autoklaven bis Z wie Zentrifugen.

Bei den meisten Unternehmen der Branche handelt es sich um inhabergeführte Familienunternehmen.

Daneben gibt es dann aber auch international agierende Konzerne, die aus einer Hand die internationalen Niederlassungen und Forschungseinrichtungen der großen Industriekonzerne versorgen. Die internationale Komponente gewinnt dabei bei beiden Unternehmensgruppen zunehmend an Bedeutung.

Der Laborhandel bietet eine breite Palette von attraktiven Berufsmöglichkeiten.

Diese reichen vom Glasbläser, klassischen Kaufmann für den Groß- und Außenhandel über den Fachlageristen bis hin zum promovierten Biologen oder Chemiker. Je nach Unternehmen und Schwerpunktsetzung ist einerseits der Generalist gefragt oder aber der naturwissenschaftlich begabte Spezialist. Als Ansprechpartner für alle Fragen rund ums Labor sind Sie im Laborfachhandel der Ansprechpartner.

Dank der Forschung, den sich ändernden regulatorischen Anforderungen sowie den rasenden wirtschaftlichen Veränderungen gleicht im Laborhandel kein Tag dem anderen. Nutzen Sie diese Vielfalt von attraktiven und abwechslungsreichen Beschäftigungsmöglichkeiten und bewerben sich im Laborfachhandel.

Logo: Verband des Groß- und Außenhandels für Krankenpflege- und Laborbedarf e.V.