Karrierewege

Bei der Wahl der Ausbildung gleich an die Zukunft denken: Du willst einem erfolgreichen Start in den Beruf später ebenso erfolgreiche Sprünge auf der Karriereleiter folgen lassen? Dann ist der Groß- und Außenhandel eine gute Wahl:

Er bietet viele interessante Tätigkeitsfelder und beste Perspektiven, um Karriere zu machen.

Deine Chance: In den Großhandelsunternehmen, die über viele Stationen und über viele Grenzen hinweg zwischen Herstellern und Kunden vermitteln, gibt es viele Funktionen und Tätigkeiten. Die müssen von Menschen mit Initiative und Fachkenntnissen ausgeübt werden. Zu denen kannst Du gehören. Ob Lagerleiter, Vertriebsleiter, Chefeinkäufer, Assistent der Geschäftsleitung oder der Geschäftsführer selbst: Sie alle haben Berufsausbildung, Spezialisierung, Weiterbildung oder Studium erfolgreich kombiniert.   

Nach und nach immer mehr Verantwortung übernehmen, mehr Einblick in die Betriebsabläufe bekommen, ein Team leiten, Entscheidungen selbstständig treffen: Mit dem Dreiklang aus Ausbildung, Berufspraxis und Weiterbildung kannst Du diesen Weg im Handel gehen, ob Du nun Hauptschulabschluss oder Abitur hast.

Fortbildung zum Aufstieg

Vom Kaufmann oder Kauffrau für Groß- und Außenhandel zum Key Account-Manager, der Großkunden betreut. Vom Fachlageristen zur Fachkraft für Lagerlogistik: Berufsschulen, IHKs, Akademien und Hochschulen bieten Weiterbildungen an. Je nach Deiner Tätigkeit und dem Abschluss, den Du anstrebst, sind die Voraussetzungen unterschiedlich. Eines ist aber überall gleich: Wenn Du Berufserfahrung und Engagement einbringst, kannst Du sogar fehlende Schulabschlüsse wettmachen.

Duales Studium als Laufbahn-Schnellstraße

Vom Abitur in einem Rutsch in die Karriere: Mit den doppelt qualifizierenden Ausbildungen im Handel kombinierst Du im Dualen Studium die Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau mit einem Hochschulabschluss. Als Betriebswirt Handel oder Logistik oder als Handelsfachwirt bist Du fit für eine Position ganz nah an der Geschäftsleitung.

Existenzgründung

Auch das ist möglich: Wer sich selbstständig machen möchte, kann das nicht nur mit einem eigenen Großhandelsunternehmen machen. Beim Aufstieg in die Geschäftsleitung können die Rechte eines Mitinhabers erworben werden.