Der neue Kauf­mann

Das modernisierte Berufsbild Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement

Mit dem neuen Namen „Kaufmann/Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement“ startet der zentrale Ausbildungsberuf des Groß- und Außenhandels ins Ausbildungsjahr 2020/2021. Am 1. August 2020 tritt die neue Ausbildungsverordnung in Kraft.

Bitte akzeptieren Sie Marketing-Cookies, um dieses Video zu sehen.

E-Business, Projektarbeit, wachsende Dienstleistungskompetenz und eine neue Prüfungssystematik: Das modernisierte Berufsbild nimmt die Veränderungen der Arbeitswelt und in der Berufsbildung konkret auf – mit wichtigen Neuerungen für Ausbilder und Auszubildende. Die Modernisierung unseres Kernberufs ist das Ergebnis eines fast zweijährigen Neuordnungsverfahrens, welches von Berufsbildungsexperten aus Unternehmen, Verbänden, Kammern, Gewerkschaften und Berufsschulen maßgeblich geprägt wurde.

Der BGA startet gemeinsam mit seinen Mitgliedsverbänden eine umfassende Informationskampagne. Wesentlicher Bestandteil ist eine Reihe von Informationsveranstaltungen, in denen sich alle Interessierten über die Neuerungen informieren können.

Neu­er Na­me

Aus dem Kaufmann/der Kauffrau im Groß- und Außenhandel wird der Kaufmann/die Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement. Mit neuem Namen, neuen Inhalten und einer neuen Prüfung wurde einer der beliebtesten Ausbildungsberufe in Deutschland modernisiert und fit für die Zukunft gemacht.

Der neue Kaufmann für Groß- und Außenhandelsmanagement ist ein attraktives, zeitgemäßes und anspruchsvolles Berufsbild, mit dem Auszubildende einen hervorragenden Start für das Berufsleben haben und die Betriebe auch in Zukunft bedarfsgerecht Fachkräfte ausbilden können.

Neue In­hal­te

Großhändler entwickeln sich immer mehr vom Warenkaufmann zum Lösungsanbieter. Neue Schwerpunkte sind:

  • Waren- und kundenbezogene Dienstleistungen
  • Elektronische Geschäftsprozesse (E-Business), Datenschutz und IT-Sicherheit
  • Projektmanagement
  • Vielfalt der Vertriebskanäle einschließlich E-Commerce
  • Nachhaltigkeit in Lieferketten
  • Compliance
  • Moderne inner- und außerbetriebliche Kommunikation
  • Retourenmanagement (Fachrichtung Großhandel)
  • Internationale Berufskompetenzen (Fachrichtung Außenhandel)

Neue Prü­fung

Gestreckte Abschlussprüfung

Statt Zwischen- und Abschlussprüfung gibt es nun die zweiteilige, gestreckte Abschlussprüfung.

Teil 1 der Abschlussprüfung

  • 1 x schriftlich nach 18 Monaten über Inhalte der ersten 15 Monate

Teil 2 der Abschlussprüfung

  • 3 x schriftlich + 1 x mündlich am Ende der Ausbildung
  • Bei der mündlichen Prüfung gibt es die Wahl zwischen zwei vom Prüfungsausschuss gestellten Aufgaben (klassische Variante) oder zwei im Ausbildungsbetrieb durchgeführte Aufgaben (Reportvariante).

In­fo­ver­an­stal­tun­gen

  • 12. März 2020, Nürnberg
  • 13. März 2020, Karlsruhe (Mitschnitt hier verfügbar)
  • 02. April 2020, Frankfurt am Main (Online-Kurs)
  • 15. April 2020, AGA Praxisforum  (Mitschnitt hier verfügbar)
  • 21. April 2020, Großhandel bw | Online-Kurs (Mitschnitt hier verfügbar)
  • 04. Mai 2020, Dortmund (Online-Kurs)
  • 14. Mai 2020, Oldenburg (Online-Kurs)
  • 8. Juni 2020, WIGADI | Online-Kurs
  • 9. Juni 2020, AGAD | Online-Kurs
  • 22. Juni 2020, IHK Bochum | Online-Kurs
  • 24. August 2020, Dresden (SGA & IHK Dresden)
  • 10. September 2020, IHK Lahn-Dill | Online-Kurs

Kon­takt

E-Mail: grosshandeln​@​bga.de
Telefon: 030-590099547

Down­loads